Glaube in Aktion

Alabaster-Opfer

Kleine Münzen für große Ziele: Weißt du, dass viele der (deutschen) Nazarenergemeinden beim Kauf oder Bau des eigenen Gebäudes aus dem Alabasteropfern unterstützt wurden? Mit Hilfe des Alabasteropfers werden in jeder Woche 4 – 5 neue Kirchengebäude weltweit errichtet und auch einige Gemeinden in Deutschland haben schon davon profitiert und wurden ganz oder teilweise davon gebaut. 

Auch wir können mithelfen beim weltweiten Bau von Kirchen, Schulen, Hospitälern, Kliniken, Bibelschulen, Missionshäusern und Versammlungsräumen etc.. Unsere Alabaster-Liebes-Box uns daran erinnert, dass unsere Missionare und Brüder und Schwestern in der ganzen Welt immer noch darauf angewiesen sind.

Was heißt „Alabaster“ eigentlich? In diesem Projekt geht es darum, Kleingeld oder Wechselgeld, das beispielsweise beim Einkaufen übrig bleibt zu sammeln, und damit verschiedene (weltweite) Gemeinde-Bauprojekte zu unterstützen. Du kannst auch mithelfen! Lege dein Wechselgeld nach dem Einkaufen zur Seite und sammle es im Alabaster-Häuschen. Wenn du dieses Kleingeld dann als Alabaster-Opfer weitergibst, baust du mit.

Es ist wirklich wunderbar und großartig, was aus den vielen kleinen Extra-Gaben schon geworden ist – und es soll weiter gehen?

Weiterführender Link: https://nazarene.org/alabaster

Weihnachtspäckchen-Aktion

In diesem Jahr mussten leider wegen der Corona-Pandemie schon viele Dinge abgesagt werden, doch die Weihnachtspäckchen-Aktion wird es wieder geben. Wir schicken zum ersten Mal Päckchen mit Weihnachtsfreude nach Albanien. Damit der Transport rechtzeitig abgewickelt werden kann, müssen die Pakete in diesem Jahr bis zum 1. November 2020 bei uns im Gemeindehaus abgegeben werden.

Weihnachtsfreude: Wenn die Eltern schon an „normalen“ Tagen kaum wissen, wie sie eine sättigende Mahlzeit auf den Tisch
zaubern sollen; wenn durch die Coronakrise das bereits geringe Einkommen auch noch weggefallen ist; wenn keiner weiß, was das nächste Jahr bringen wird;

Wenn außerdem die Trümmer der Erdbeben vor einem Jahr noch nicht ganz beseitigt sind, und die Erinnerungenbleiben; sollte Weihnachten da nicht lieber abgesagt werden, wie (fast) alles andere dieses Jahr auch? Natürlich nicht! Denn Weihnachtsfreude leuchtet gerade dort besonders hell, wo die Gegenwart vielleicht etwas düsterer ist als sonst. Weihnachtspäckchen schenken Weihnachtsfreude! Lasst uns den Kindern und Familien in Albanien eine Freude bereiten!